BERICHTE UND WEITERFÜHRENDE LINKS RUND UM DAS THEMA DIGITALISIERUNG

DIE VERWALTUNG MUSS SICH KOMPLETT NEU ERFINDEN

Dass die öffent­liche Ver­wal­tung in Deutsch­land deutlich digi­taler werden muss, ist spätestens seit dem Inkraft­treten des Online­zu­gangs­gesetzes (OZG) klar. Doch wie verändern sich durch die Digi­tali­sierung vieler staat­licher Leistungen – etwa der Be­antragung von Kinder­geld und Co. – die Berufs­profile von Verwaltungs­mit­arbeitern? Welche neuen Kompetenzen sind gefragt und wo müssen Weiter­bildungs­maßnahmen schon jetzt ansetzen?

Prof. Dr. Thomas Meuche erklärt im Interview mit der Bundesdruckerei, warum Digital Natives allein den Wandel nicht stemmen können und warum der Ver­waltungs­mit­arbeiter der Zukunft vor allem soziale Kom­pe­tenzen mit­bringen muss.

Weiterlesen

Digitalisierung der Verwaltung braucht neue Qualifikationen

Der digitale Wandel der Ver­waltung gelingt nicht alleine durch den Einsatz von IT-Lösungen. Im Raum steht ein Kultur­wandel und eine Än­de­rung im Selbst­­verständnis. Es braucht Menschen, die solche Ver­än­de­rungen ini­tiieren und um­setzen können. Die Hoch­schule Hof bildet sie berufs­begleitend aus.

Lesen Sie hier ein­en Artikel von Prof. Dr. Thomas Meuche, Studien­gang­leitung für die berufs­be­gleiten­den Bachelor­studien­gänge Digitale Ver­waltung und Digitale Wirtschaft der Hoch­schule Hof.

Weiterlesen