Ich bin beruflich stark eingebunden. Was ist, wenn ich nicht zur Vorlesung kommen kann?

  • Es besteht grundsätzlich keine Anwesenheitspflicht. Sie müssen sich in Eigenverantwortung den verpassten Stoff aneignen (z.B. über Literatur, Skripten, Videoaufnahmen oder Aufzeichnungen ihrer Mitstudenten).
  • Wenn Sie in einer Vorlesung so viel verpasst haben, dass Sie nicht an der Prüfung teilnehmen können / wollen, empfehlen wir, die Vorlesung ein Jahr später zu besuchen. Grundsätzlich können Sie bis zu 13 Semester studieren. Dabei werden Urlaubssemester nicht mitgerechnet.
  • Wenn für Sie absehbar ist, dass Sie im nächsten halben Jahr nicht kommen können, z.B. durch einen Auslandseinsatz oder längere Krankheit, können Sie ein Urlaubssemester beantragen (Achtung, Fristen einhalten!).
Veröffentlicht unter: